Therapeutenbereich    
Schulbereich    
Kontakt      
Presse    

MEINE FORTBILDUNGSTERMINE


Das vielfältige Angebot unserer BAO-Schulen




Osteopathische Behandlungen erfordern ein sehr gutes Gespür für die verschiedenen Gewebe und Strukturen des Körpers. In den verschiedenen osteopathischen Ausbildungen hat das digitale System immer mehr Einzug gehalten. Die Theorie und Praxis wird in sehr detaillierten Skripten festgehalten, in denen die Studenten alles nachlesen können. Es wird viel Wert auf genaue Techniken und die Ausführung gelegt, wobei die individuelle Untersuchung und Behandlung am Patienten teilweise in den Hintergrund gerät. Ein Skript kann noch so gut sein, es ersetzt aber nicht das Spüren mit den Händen, um einen individuellen Weg für eine Behandlung zu finden. Andrew Tayler Still hat seinen Studenten keine Techniken gezeigt. Sie mussten aufgrund ihrer Kenntnisse in der Anatomie, Physiologie und den spürbaren Läsionen (Dysfunktionen) im Gewebe einen Weg finden, die Strukturen wieder zu befreien, um somit die Normalität wiederherzustellen. Da jeder Patient unterschiedlich ist, kann man hier kein „Rezept“ oder Vorgehen für die Behandlung erstellen, das muss sich aus der Palpation ergeben. Die Hände (Finger) sind das wichtigste Instrument eines jeden Osteopathen. Die Sensibilität muss geschult werden. Das geht nur in der Praxis. Die ganzheitliche Wahrnehmung des Patienten steht hier im Vordergrund, in allen seinen Systemen. In diesem Kurs soll die ganzheitliche Wahrnehmung geschult werden und den Teilnehmern ein Weg gezeigt werden, den Patienten mit all seinen Läsionen (Dysfunktionen) wahrzunehmen, um daraus eine logische Behandlungsstrategie zu entwickeln, ohne vorgefertigte Techniken.


Aufbau des Kurses:

- Theoretische Einführung

- Visuelle Wahrnehmung eines Patienten

- Wahrnehmung eines Patienten im Stand mit verschiedenen Inhibitions- und Relationstests

- Ganzheitliche Untersuchung eines Patienten unter Berücksichtigung aller Systeme und Relationen

- Aufbau eines logischen Vorgehens in der Behandlung mit Berücksichtigung auf führende Systeme und Läsionen (Dysfunktionen)

- Erarbeitung von Lösungen bei Problemen in der Behandlung

- Nachbesprechung

Dieser Kurs ist rein praxisorientiert. Es geht darum die Sensibilität zu schulen und über die gefundenen Läsionen (Dysfunktionen) einen logischen Behandlungsablauf zu erstellen.








BAO



 Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie e.V.
 Römergasse 9
 65199 Wiesbaden

 0611-3418858
0611-3419073
@ info@bao-osteopathie.de

Geschäftszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
09:00 bis 12:30 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr

LINKS





QR-Code




Wir verwenden nur funktionelle Cookies: Diese Cookies machen es Websites möglich zu speichern, welche speziellen Einstellungen du gemacht hast, z.B. die zuletzt angesehene News oder der zuletzt angesehene Therapeuteneintrag oder Schule oder Fortbildung. Wir nutzen keine Statistik- oder Marketing-Tools und geben keinerlei Daten an Dritte weiter.
   Datenschutz